Dienstag, 31. Dezember 2013

How To Style: Silvester // New Years Eve

Hallo!

Die letzten Tage in 2013 sind gezählt und somit stellt sich nach der Frage nach dem Outfit für Heiligabend auch die folgende: Was trage ich an Silvester?

Auch hierfür habe ich zwei unterschiedliche Looks zusammengestellt.

In diesem Sinne: Einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014! ;)

-

Hello!

2013 is over. After we managed the question "What to wear on Christmas Eve?", we now think about our New Years Eve outfit.

I arranged two different look for this special night.

In this sense: A happy new year 2014! ;)


New Years Eve #1


New Years Eve #2


P.S. Ab Donnerstag werde ich einige Tage in Kopenhagen verbringen. Ihr könnt euch auf Reise-Impressionen und Shopping-Errungenschaften aus der Hauptstadt Dänemarks freuen! ;)
-
P.S. From Thursday on, I will spend some days in Copenhagen. You can look forward to travelling impressions and shopping purchases from the capital of Denmark! ;)

Julia ♥

Donnerstag, 26. Dezember 2013

OOTD - Heiligabend/Christmas Eve 2013

Hallo und frohe Weihnachten!

Nachdem nun auch das letzte große Festmahl verspeist ist und jeder seine Geschenke ausgepackt hat, ist es an der Zeit für ein paar Weihnachtsbaumimpressionen und mein Outfit von Heiligabend! ;)

-

Hello and merry Christmas!

After we have eaten the last Christmas meal and we have unpacked the presents, it´s time to show you some Christmas Tree impressions and the outfit I wore on Christmas Eve! ;)



Kleid/ Dress: H&M
Plateau-Pumps: H&M
Gürtel/Belt: Primark
Kette/ Necklace: Flohmarkt/ Fleamarket
Ringe/ Rings: Vintage

Nagellack/ Nails: Kiko "264"




Julia ♥

Montag, 23. Dezember 2013

Pfannkuchen mal anders // Pancakes another way

Hallo!

Der Kühlschrank quillt fast über vor Lebensmitteln und doch findet sich nichts, was man essen könnte, da eigentlich alles für die nächsten Festtage benötigt wird? So ging es mir heute Mittag, als ich in der Küche stand.

Doch einen leeren Magen muss man auch dann nicht haben, denn es benötigt nur folgende Zutaten, um dieses kleine Mittagessen zu zaubern - nämlich Pfannkuchen!

200g Mehl
200ml Milch
1 Ei

Um das ganze ein wenig nahrhafter und gesünder zu machen, Obst, das man gerade zu Hause hat, hinzuschneiden!

1 reife Banane
1 Apfel
1 Hand voll Datteln

Den Teig in eine heiße Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun anbraten. Anschließend mit Zimt/Zucker bestreuen und genießen! ;)

-

Hello!

Your fridge is stuffed with food but there´s nothing you can eat because everything is meant for the upcoming Christmas days! That´s what I thought this afternoon as I stood in our kitchen.

But there´s no need to have an empty stomach because you only have to take the following ingredients to make this delicious lunch - pancakes!

200g flour
200g milk
1 egg

To upgrade the dough, you can chop in some fruits you have!

1 ripe banana
1 apple
1 handfull of dates

Put the dough in a heated pan and let the pancake bake from both sides until it´s golden brown. Sprinkle some sugar/cinnamon on it and enjoy! ;)




Julia ♥

Sonntag, 22. Dezember 2013

How To Style: Heiligabend // Christmas Eve

Hallo!

In zwei Tagen ist Heiligabend! Es ist wohl an der Zeit, ein Outfit zusammenzustellen!
Einige haben vielleicht schon etwas Passendes gefunden, doch viele sind noch immer auf der Suche, was sie denn beim Fest der Liebe tragen sollten.

Ich habe für euch aus dutzenden Kleidern, Röcken, Schuhen und Accessoires zwei Look kreiert, die eigentlich nicht unterschiedlicher sein könnten. Welches ist euer Favorit?

Mit einem kleinen Klick auf die Outfit erfahrt ihr wie immer, wo es alles zu kaufen gibt!

-

Hello!

There are only two days left until Christmas Eve! It´s time to prepare an outfit!
Maybe some of you already found something, but some of you are still in search for the perfect outfit.

I created two different looks out of various dresses, skirts, shoes and accessories. Which one´s your favourite?

To get to know where to buy all the things, just click on the outfits!

--------------------------------------------------------------

Putzt ihr euch an Weihnachten so richtig raus? Dann ist dieses Outfit wohl was für euch. Luxuriöse Stoffe, Farben und kleinste Details stehen im Blickpunkt und lassen dich sicherlich zusammen mit den Lichtern des Weihnachtsbaum um die Wette strahlen!
-
Do you like to dress up for Christmas? Then you maybe like this look! Luxurious fabrics, colours and details stand out and let you outshine the lights of the Christmas tree!


Merry Christmas!

Geht es bei euch doch eher gemütlich zu? Dann ist ein Weihnachtspullover sicherlich eine gute Wahl! Damit das Outfit das gewisse Etwas bekommt, kombinierte ich Schmuck und Accessoires in zu Weihnachten passenden Farben wie Rot und Grün.
-
You like it more cozy during the Christmas days? Then you probably dig out your Christmas sweater! To give this outfit the certain thing, I combined jewelry and accessories in christmasy colours like red and green.

The Christmas Sweater

P.S. Mein Weihnachtsoutfit folgt natürlich noch ;)
-
P.S. You´ll also see MY Christmas outfit, for sure ;)

Julia ♥

Montag, 16. Dezember 2013

Kleine Shopping Ausbeute! // Little Haul!

Hallo!

Letztens hatte es mich mal wieder in die Geschäfte gezogen - natürlich auch um nach Weihnachtsgeschenken Ausschau zu halten.

Ein paar Dinge haben es dann auch direkt in meine Einkaufstüten geschafft und diese zeige ich euch heute!

-

Hello!

Recently, I went shopping - of course for Christmas gifts, too.

Some things went straight into my shopping bags and today, I am going to show you these purchases! 



Im großen H&M Sale, der Pullover, Jacken und vieles mehr bis zu 50% reduziert, habe ich bisher leider nichts gefunden, dafür aber diese schwarzen Plateau-Pumps aus der neuen Kollektion. Sie haben den perfekten Absatz, die Höhe ist mit 13cm zwar hoch, aber tragbar und der tiefe Ausschnitt des Schuhs verleiht wunderbar lange Beine. Für 20€ waren die Pumps außerdem ein wahres Schnäppchen.
-
Recently, there´s a huge sale at H&M where sweaters and coats are reduced up to 50%, but unfortunately I haven´t found something yet. Instead, I found those black plateau pumps from their recent collection. I love the heels, the height of the heel and the low cut of the pumps which gives nice long legs. By the way, they were quite a bargain with 20€.


An "Lush" kommt in der Weihnachtszeit wohl kaum einer vorbei. Schon von der Straße aus duftet es nach den Seifen und Badebomben. Ich habe mir mal wieder ein Stück "Angel´s Delight" gekauft. Der frische, fruchtige Duft und die tollen Farben haben es mir besonders angetan.
-
I love "Lush" during Christmas time! The smell of their gorgeous soaps and bath bombs is everywhere! I just bought a piece of  "Angel´s Delight" which smell so fruity and fresh.


Ich war seit Längerem auf der Suche nach schlichten schwarzen Handschuhen und wurde nun bei Pimkie fündig. Sie halten warm, sind durch das Fell-Imitat im Trend für diese Saison und haben mich außerdem nur 12€ gekostet!
-
I searched for a great pair of gloves for quite a long time and recently, I found those black ones at Pimkie. They keep me warm in winter, are trendy because of the fake fur and had only cost me €12!


Ausgefallene T-Shirts dürfen in meinem Kleiderschrank nicht fehlen! Dieses habe ich, wohl gemerkt in der Männerabteilung, bei New Yorker gesehen und musste es für 12€ kaufen. In Kombination mit einem High-Waisted Rock und schwarzen Boots kann man sicherlich ein tolles Outfit kreieren.
-
I just love extraordinary shirts! I saw this one in the men section at New Yorker and had to had it! I thought it will look great in combination with a high-waisted skirt and black boots. I got it for €12!


Julia ♥

Dienstag, 10. Dezember 2013

Weihnachtsplätzchen: Basler Leckerli

Hallo!

Wenn es derzeit aus den Küchen dieser Welt weihnachtlich duftet, dann werden sicherlich Weihnachtsplätzchen gebacken.

Zimt, Nelke und Honig sind wohl die Zutaten, die das Duften besonders gut können. Vereint werden all diese Zutaten in den "Basler Leckerlis". 

Das lebkuchenähnliche Gebäck aus der Schweiz darf an Weihnachten einfach nicht fehlen und gehört außerdem zu meinen absoluten Lieblingsplätzchen.

Ich zeige euch heute, wie ihr diese kleinen Traditions-Leckerbissen zaubern könnt!

-

Hello!

The Christmas scents are in the kitchens all over the world right now because of the people who started to bake the Christmas cookies.

Cinnamon, clove and honey are THE ingredients that stand out the most. The Swiss "Basler Leckerlis" combine all these flavors and because of that their are my favourite ones for Christmas.

Today, I going to show you how you can bake these delicious, traditional cookies!


Ihr braucht// You need:

100g Mandeln/ almonds
100g Walnüsse/ walnut
100g Haselnüsse/ hazelnut
125g Orangeat/ candied orange peel
125g Zitronat/ candied lemon peel
350g Honig/ honey
250g Zucker/ sugar (Teig/ dough)
100g Zucker/ sugar (Zuckerguss/ frosting)
500g Mehl/ flour
30g Zimt/ cinnamon
2 TL Nelkenpulver/ 2 tsp. clove powder
2 TL Pottasche/ potash
2 TL Hirschhornsalz/ salts of hartshorn
2cl Kirschwasser


1. Die Mandeln, die Haselnüse, die Walnüsse, das Orangeat und das Zitronat fein hacken und mit dem Mehl vermischen.

2. Den Honig mit dem Zucker aufkochen lassen.

3. Alle Gewürze in die Mehlmasse mischen und das flüssige Honig-Zucker-Gemisch dazu geben und gut verrühren.

4. Die Masse unter ständigem Kneten zu einer Kugel formen und ca. 2 Stunden ruhen lassen.

5. Den Backofen auf 200°C vorheizen und den Teig ca. 1cm dick ausrollen.

6. Etwa 20 Minuten backen lassen. In der Zwischenzeit den restlichen Zucker mit etwas Wasser aufkochen lassen und nach dem Backen auf das noch heiße Blech geben.

7. Nun mit dem Messer kleine Rechtecke schneiden.

8. Fertig!

-

1. Chop up the almonds, the hazelnuts, the walnuts, the candied lemon and orange peel into tiny bits and mix all with the flour.

2. Let the honey and the sugar boil up.

3. Mix all the spices and the liquid  honey-sugar-mixture to the flour and mix well.

4. Mold it to a dough and let it cool down for about 2 hours.

5. Preheat the oven to 200°C and roll out the dough 1cm thick.

6. Let it bake for about 20 minutes. Bring the remain sugar with some water to a boil and spread it over the plate after baking.

7. Cut it into rectangles.

8. Done!





Julia ♥

Samstag, 7. Dezember 2013

OOTD 07/12/2013 - The Shades of Green

Hallo!

Ist wirklich schon ein Monat vergangen seitdem ich das letzte mal ein Outfit gepostet habe? Die Zeit verging doch wirklich wie im Fluge!

Langsam aber sicher hat sich der Winter auch in Süddeutschland eingependelt und zeigt sich derzeit eher von seiner kalten Schulter.

Im Mantel und Schal eingepackt überstehe ich jedoch jeden kalten Wintertag ohne Probleme! ;)

-

Hello!

I haven´t showed you one of my outfits for over a month now? Time has flown so quickly!

Slowly but surely, the winter arrived the south of Germany and gives us the cold shoulder.

Wrapped in a coat and scarf, I even survive the coldest winter weather! ;)



Oversize-Mantel/Coat: H&M
Boots: H&M
Schal/Scarf: Vintage
 Handtasche/ Handbag: Orsay


Uhr/Watch: Vintage
Armband/Bracelet: COS


Ohrstecker/Earrings: H&M


Julia ♥

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Weihnachtliche Gewürz-Muffins/ Christmas Muffins

Hallo!

Wir haben Dezember. Das bedeutet: Weihnachten steht vor der Tür!

Um auf diese Zeit einzustimmen, zeige ich euch heute ein erstes weihnachtliches Rezept - nämlich Gewürz-Muffins!

-

Hello!

It´s December again! That means: Christmas is just around the corner!

To put everybody in the mood for Christmas, I´m going to show you my first Christmasy recipe - spiced muffins!




Ihr braucht/ You need:

125g Margarine/ margarine
2 Eier/ 2 eggs
125g Zucker/ sugar
1 Päckchen Vanillezucker/ 1 sachet of vanilla sugar
250g Mehl/ flour
Backpulver/ baking soda

1 TL Zimt/ 1 tsp. cinnamon
2 Messerspitzen Nelkenpulver/ 2 knife points clove powder
2 EL Kakao/ 2 tbsp. cacao
1 Prise Salz/ a pinch of salt

flüssige Schokolade/ melted chocolate


Und so geht´s/ That´s how it works:

1. Verrühre die Margarine mit dem Zucker und dem Vanillezucker bis die Masse cremig ist.

2. Gebe die Eier nach und nach hinzu und verrühre alles.

3. Füge das Mehl und das Backpulver hinzu und verrühre es leicht.

4. Nun das Nelkenpulver, den Kakao, den Zimt und eine Prise Salz hinzugeben und vermengen.

5. Die fertigen Muffins kurz abkühlen lassen und anschließen mit der Schokolade überziehen.

6. Fertig! 

-

1. Stir the margarine with the sugar and vanilla sugar until it´s creamy.

2. Add the eggs one by one and stir again.

3. Add the flour and baking soda and mix well.

4. Throw in the clove powder, cacao, cinnamon and a pinch of salt and mix again.

5. Let the muffins cool down a little and frost ehm with the chocolate.

6. Done! It´s that easy!





Julia ♥

Sonntag, 1. Dezember 2013

Pasta mit Gemüsebolognese // Pasta With Veggie Tomato Sauce

Hallo!

Heute heißt es mal wieder: Ran an den Herd!

Ich zeige euch, wie ihr im Handumdrehen ein leckeres und gesundes 
Pasta-Gericht zaubern könnt!

-

Hello!

Today, I´m going to show you how you can cook a delicious and healthy pasta dish with not that much of effort!



Ihr braucht dazu// You need:

2 rote Paprikas/ 2 red peppers
2 Zucchini/ 2 zucchnis
2 Karotten/ 2 carrots
2 Zwiebeln/ 2 onions
2 kleine Knoblauchzehen/ 2 small garlic gloves
1 Dose Tomaten/ 1 can of tomatos

Olivenöl/ olive oil
300 ml Gemüsebrühe/ 300ml vegetable stock
Salz/ salt
Pfeffer/ pepper
Basilikum, Thymian, Rosmarin, Oregano/ basil, thyme, rosemary, oregano

Pasta


Und so geht´s:

1. Die Paprikas, die Zucchinis und die Karotten in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen fein hacken und in Olivenöl anbraten.

2. Anschließend das Gemüse hinzugeben, mit der Gemüsebrühe ablöschen und so lange köcheln lassen, bis es noch leicht bissfest ist.

3. Die Tomaten hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und den mediterranen Gewürzen abschmecken. Die Soße weiter köcheln lassen.

4. In der Zwischenzeit die Pasta kochen und anschließend mit der Soße servieren.

5. Fertig!

-

That´s how it works:

1. Cut the peppers and the zucchini in small pieces. Chop the onions and the garlic and sear it with some olive oil.

2. Add the vegetables, deglaze with vegetable stock and let it cook until it´s firm to the bite.

3. Add the tomatoes and salt, pepper and the spices for seasoning the sauce.

4. Cook the pasta and serve it afterwards with the sauce.

5. Done!




Lasst es euch schmecken! // Enjoy!

Julia ♥

Samstag, 23. November 2013

New in: H&M Sale

Hallo!

Mein letztes kleines Shopping-Erlebnis liegt noch nicht allzu lange zurück und doch habe ich wieder zugeschlagen - und zwar bei H&M.

Jacken und Mäntel werden dort nämlich derzeit bis zu 50% reduziert, Schnäppchenjäger dürfen den Ausverkauf  also keinesfalls verpassen!

In dem heutigen Post zeige ich euch die Teile, die es zu mir nach Hause in meinen Kleiderschrank geschafft haben! 

-

Hello!

I showed you my last shopping trip purchases not so long ago and I recently got some some new stuff again - at H&M.

Currently, coats and jacket are reduced up to 50%. So, bargain hunters do not want to miss this awesome sale!

In this post, I´m going to show you the things I bought!

____________________


Auf der Suche nach einem zeitlosen Mantel, bin ich auf diesen gerade geschnittenen im Oversized-Look gestoßen. Besonders gut gefällt mir der grau melierte Stoff und die gute Verarbeitung. Durch den weiten Schnitt lassen sich im Winter außerdem dicke Pullover ohne Probleme darunter anziehen. Den Mantel konnte ich für 35€ (70€) ergattern!
-
In search of a timeless coat, I found this one with a straight cut and an oversized look. I really like the pepper and salt fabric and its great manufacture. Because of its cut, you can wear thick sweaters underneath in winter without any problems. I got this coat for €35 (€70).


Lederjacken sind und bleiben meine Lieblingsjacken für die Übergangszeit. Kein Wunder also, dass ich eine solche auch bei H&M in Sale gefunden habe. Burgunder-Rot und Schwarz ist außerdem eine dieser Farbkombination, die in dieser Zeit einfach immer funktioniert. Die vielen Details und besonders der Gürtel haben es mir angetan und ich musste sie für 20€ (40€) einfach mitnehmen! 
-
Leather jackets are and remain my all time favourite jacket for the autumn season. No wonder that I found one of these at H&M on sale. Burgundy red and black is one of these colour combinations which definitely works in this time. I really like all the details and especially the belt, I had to get it for only €20 (€40).


Julia ♥

Samstag, 16. November 2013

1 Item 3 Outfits - Der Pullover // The Sweater

Hallo!

Allmählich zeigt uns der Herbst die kalte Schulter. Um an stürmischen oder regnerischen Tagen trotz allem nicht zu frieren, greifen wir doch oft zu einem Pullover. 

Mein Favorit: ein bordeauxfarbener Zopfstrick-Pullover von Uniqlo.

Dunkle Rottöne sind die perfekten Begleiter für den farbenfrohen Herbst und dürfen meines Erachtens in keinem Kleiderschrank fehlen ;)

Um euch ein paar Inspirationen zu geben, wie man diesen Pullover kombinieren könnte, habe ich einmal drei Outfits für verschiedene Anlässe um dieses eine Kleidungstück zusammengestellt.

Nach dem Klick auf den jeweiligen Look könnt ihr wie immer herausfinden, wo es die einzelnen Teile zu kaufen gibt!

-

Hello!

Gradualy, autumn showes its cold shoulder. To stay warm and cozy on rainy or windy days, we often wear sweaters. 

My favourite: a burgundy one from Uniqlo.

Dark shades of red are perfect for the colourfull autumn season and a highlight in the closet of everybody.

To give some inspiration on how you can style this sweater, I created three different looks around this piece of clothing.

After clicking on the outfits, you can figure out where to buy all the pieces I used!

Knit x Fur

Knit For Office

Knit For Clubbing

Julia ♥

Sonntag, 10. November 2013

Käsekuchen// Cheesecake ♥

Hallo!

Gestern habe ich mich das erste Mal alleine an einen meiner absoluten Lieblingskuchen herangetraut - und zwar dem Käsekuchen!

In dem heutigen Post zeige euch wie ihr mit einem einfachen Rezept und ohne großartigen Aufwand diesen leckeren Kuchen backen könnt!

-

Hello!

Yesterday, I made one of my all time favourite cakes for the first time alone - a cheesecake!

In this post, I´m going to show how you can bake this yummy cake with a simple recipe and without that much effort!




Man braucht// You´ll need:

Mürbeteig//Dough (shortcrust):

300g Mehl//flour
180g Butter oder Margarine//butter or margarine
170g Zucker//sugar
1 Ei// egg

Füllung//Filling:

3 Becher//cans Quark//curd
1 Becher//cans Sauerrahm//sour cream
200g Zucker//sugar
4 Eier//eggs
1 Päckchen//sachet Vanillepuddingpulver//vanilla custard powder


1. Das Mehl, die Butter/Magarine, den Zucker und das Ei miteinander zu einem Teig verkneten. Tipp: Zuerst eine kleine Kugel formen und danach immer wieder mehr einkneten! 

Den Mürbeteig mindestens eine Stunde kühl stellen, damit er fest bleibt und sich gut ausrollen lässt.

2. Eine 26cm-Springform ein wenig ausfetten und den ca. 1cm ausgerollten Teig auf dem Boden und dem Rand verteilen. 

3. Den Quark, den Sauerrahm, den Zucker und das Puddingpulver mit 4 Eigelb mit einem Schneebesen verrühren.

4. Die 4 Eiweiß zu Schnee schlagen und unterheben.

5. Die Masse in die Form geben und den Kuchen bei 180°C ca. 1 1/2 Stunden backen lassen.

6. Fertig!

-

1. Mix flour, butter/margarine, sugar and egg to a dough. Tip: For a little ball first and add more and more afterwards!

Put the dough in the fridge, so it´s hard enough to be rolled out.

2. Grease a spring form and roll out the dough 1 cm thick and spread it onto the base and edges.

3. Mix curd, sour cream, sugar and custard powder with 4 egg yolks.

4. Whisk the 4 egg whites and fold it in the mixture.

5. Add the mixture to the spring form and let it bake for 1 1/2 hours 180°C.

6. Done!




Julia ♥

Donnerstag, 7. November 2013

1x Bluse, 2x Rock - kleiner Haul// Little Haul

Hallo!

In meinem vollgepackten Schrank tümmelt sich allerhand Kleidung und eigentlich ist kaum Platz für neues. 

In letzter Zeit wanderte deshalb auch nicht allzu viel in meine Einkaufstüten - außer eine Bluse und zwei Röcke.

Für diese drei neusten Errungenschaften wird sich doch noch ein Plätzchen in meinem Kleiderschrank finden lassen...

-

Hello!

My closet is stuffed with A LOT of clothes and there isn´t that much space left.

Because of that, I haven´t bought much recently - beside a blouse and two skirts.

I hope that I will find a place for my latest three purchases anywhere in my closet...



Dieser Schottenkaro-Rock dürfte euch bekannt vorkommen, den habe ich nämlich in meinem letzten Outfit-Post getragen. Gekauft habe ich ihn für 15€ bei New Yorker. Ein wahres Schnäppchen, wenn man die gute Qualität und den Trend-Faktor betrachtet ;)
-
You maybe recognize this tartan skirt because I wore it in my last outfit post. I bought this mini skirt at New Yorker for only €15. A bargain because the quality is great and it definitely got the trend factor ;)


Schwarze Mini-Röcke sind aus meinem Winter-Kleiderschrank kaum wegzudenken. Deshalb gesellte sich zu meinem non-stop-getragenen Mango-Rock einer von Stradivarius für 20€ dazu. Der Rock hat eine sehr schlichte A-Linien-Form und ist aus einem festen Neopren-Stoff, was super für die Wintermonate ist.
-
Black mini skirt are a must in my winter wardrobe. Because of that, I bought another one from Stradivarius for €20 to wear beside my Mango one. The skirt has a simple a-line and is made of a thick neoprene fabric which is great for the winter season.


Außerdem hat es mich nach langer Zeit mal wieder in einen Primark verschlagen. Anstatt wie andere mit Bergen an Kleidung und Accessoires aus dem Laden zu marschieren, fand ich nur diese transparente Bluse mit Kreuz-Ornamenten. Nur 5€ hat mich die Dolce&Gabbana-inspirierte Bluse gekostet.
-
I also went to Primark. Instead of puchasing a lot of stuff, I only picked up this tranparent blouse with cross ornaments. I only paid €5 for this Dolce&Gabbana-esk shirt.

Julia ♥

MyStyleHit - Klick! ;)

Sonntag, 3. November 2013

How To Style: Das Skater-Kleid// The Skater-Dress

Hallo!

Ein einfaches Skater-Kleid besitzen viele - ich nämlich auch. 

Im Sommer braucht es auch nicht viel, um aus dem Kleid ein Outfit zu zaubern, in der jetzigen Jahreszeit sieht es jedoch schon ganz anders aus.

Ich habe mich nun gefragt: Wie kombiniere ich dieses wind-und wettertauglich, damit ich es auch im Herbst/Winter noch anziehen kann?

Als kleine Inspiration habe ich ein herbstliches Outfit um ein schwarzes Skater-Kleid zusammengestellt.

Nach dem Klick auf die Collage erfahrt ihr wie immer die Details zum Look!

-

Hello!

A skater dress can be found in the closet of everybody - also in mine. 

In the summer time, it´s much easier to get a nice outfit with it than in the autumn/winter time.

To get some inspiration, I created an outfit around a black skater dress.

After clicking on the collage you can find out all the details of this look!


Autumn Green
Julia ♥

Freitag, 1. November 2013

Asiatisches Wokgericht! // Asian Wok Dish!

Hallo!

Ein Gericht, das schnell zubereitetet und gleichzeitig gesund ist? Sicherlich ist das eine gute Abwechslung zu einem Essen, für das man stundenlang in der Küche stehen muss.

Heute zeige ich euch, wie man mit ein paar Handgriffen eine leckere asiatische Gemüsepfanne mit Hühnchen im Wok zubereiten kann - und das in einer halben Stunde!

-

Hello!

A quick AND healthy dish? That´s a great alternative to recipes which take a long time to be cooked, for sure!

Today, I´m going to show you how you can cook delicious asian stir-fried veggetables with chicken in a wok - in 30 minutes!


Man braucht// You´ll need:

1 rote Paprika// 1 red pepper
4 Karotten// 4 carrots
1 Zucchini// 1 zucchini
1 Zwiebel// 1 onion
3 Lauche// 3 leeks
1 Glass Mungobohnensprossen// 1 jar of mung bean sprouds

3 Putenbrüste// 3 chicken breasts

Gemüsebrühe// vegetable stock
Soja Sauce// soy sauce
Hoi Sin Sauce
Fünf-Gewürze-Pulver// asian spices
Wer es scharf mag// For those of you who like it a little spicy: Samal Oelek/ Sambal Manis

Mie Nudeln// Mie noodles

1. Zuerst das Gemüse und das Fleisch in kleine Stücke schneiden. Anschließend das Hühnchen in etwas Sojasoße, Fünf-Gewürze-Pulver, Salz und Pfeffer marinieren.

2. Etwas Öl im Wok erhitzen, das Fleisch hinzugeben und anbraten lassen. Dann das Hühnchen wieder aus dem Wok nehmen.

3. Nun zuerst die Zwiebeln und dann das restliche Gemüse kurz anbraten lassen, dann mit etwas Gemüsebrühe ablöschen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. (Tipp: Zuerst die Karotten und den Paprika in den Wok geben, da das am längsten braucht!). Die Mungobohnensprossen hinzugeben.

4. Sobald das Gemüse noch bissfest ist, das Fleisch zurück in den Wok geben und nach Belieben mit Sojasoße, Fünf-Gewürze-Pulver, Hoi Sin Soße, Sambal Oelek und Sambal Manis würzen und nochmals köcheln lassen.

5. In der Zwischenzeit die Nudeln kochen.

6. Fertig!

-

1. Chop the vegetables and chicken into small pieces and marinate the meat with soy sauce, asian spices, salt and pepper.

2. Heat up some oil, add the chicken and let it cook for some minutes. Take it out of the wok.

3. Add the onion and then the vegetables to the wok and deglaze it with some vegetable stock. Let it simmer for about 10 minutes. (Tip: Add the carrots and pepper first, because they need the longest time to be cooked!). Put in the mung bean sprouds.

4. When the vegetables are cooked, add the chicken and season your dish with soy sauce, asian spices, hoi sin sauce, samal oelek, sambal manis and let it simmer for some more minutes.

5. Cook the noodles.

6. Finished!



Julia ♥